Mittwoch, 15. Mai 2013

Was macht man mit gesammeltem Löwenzahn?

Genau, man macht Löwenzahnhonig


Nachdem mich die Mädels mit ihrer Sammlerei und Herstellen des Honigs angesteckt haben, dachte ich mir: Da ist ja noch Löwenzahn, auf versuch es auch. ;-)

Zutaten, die Ihr braucht:

300 g  Löwenzahn - Blütenköpfe, ohne den grünen Teil der Blüte
2 kg  Zucker
2 Zitronen oder oder so wie ich, 1 Päckchen Zitronensäure 
1 Liter Wasser


Zuerst die Blütenblätter von allem Grünen befreien (hierbei am besten Handschuhe anziehen, sonst sind die Hände gelb). Dann die Blütenblätter gut waschen, um möglich Kleintiere zu entfernen.




Gebt die Blütenblätter und die Zitronen/ Zitronensäure in einen großen Topf (meiner war zu klein) und giesst diese mit 1 Liter Wasser auf.






Das Ganze dann ca. 30 Minuten kochen!!!

Anschließend durch ein Sieb oder Mulltuch geben und die Flüssigkeit von den Blütenblätter trennen.




Nun kommen die 2 kg Zucker hinzu, alles gut verrühren. 







1 Stunde, bzw. so lange, bis es zähflüssig wird lansam kochen. 
Ab und an mal den Rand mit kaltem Wasser abwaschen, da alles überschäumen kann. 




Sobald der Löwenzahnhonig zähflüssig ist, könnt Ihr ihn in normale Einmachgläser abfüllen und auskühlen lassen.











                                       

Kommentare:

  1. Oh ja, dieser Honig ist sooooo lecker, den habe ich auch schon gemacht. Bei mir kommt dann immer eine halbe Vanillestange in die Mitte. Ich hatte auch schon mal in ein Glas halbierte Physalis gegeben und dann den heißen Honig drauf. Das war so lecker, das habe ich dann immer in den Naturjoghurt gegeben. Ein Traum.

    AntwortenLöschen
  2. Omnomnom, hab ich vor zwei Jahrern auch schon mal probiert, werde ich dieses Jahr wieder machen.

    LG von der anderen Saarseite

    Bee

    AntwortenLöschen
  3. Genau von diesem Rezept hat mir mein Mann vor wenigen Tagen vorgeschwärmt. Leider kam die Idee, da im eigenen Garten der Löwenzahn bereits ausgeblüht ist aber der nächste Sommer kommt bestimmt (bzw hoffe, dass der Sommer auch dieses Jahr noch kommt).

    LG aus Niedersachsen
    Renate

    AntwortenLöschen